Fußpflege - Das herrlichste Fußpeeling


Bild Füße am Strand - Fußpeeling, Peeling, Hornhaut entfernen, Hornhaut, Schrunden, Fußpflege, Pediküre,

Fußpflege - Fußpeeling

Es ist das gute Recht geschundener Füße, sich gegen allzu strapaziöse Belastungen mit der Bildung von Hornhaut zu wehren und zu wappnen. Doch wenn auch der Fuß die Hornhaut als Schutzschild schätzt - der Mensch vermag diesem Bollwerk aus verhornten Schuppen meist weder kosmetische noch gesundheitliche Vorzüge beizumessen. Und so ist das Schicksal der Hornhaut besiegelt - sie muss restlos weg! Zu diesem Zweck kann man zum Hornhauthobel, zum Bimsstein, zur Fußcreme oder auch zum knabberlustigen Kangal-Fisch greifen. Oder eine ausgebildete Fußpflegerin | Fußpfleger mit dem Abbau der unerwünschten hornigen Schutzschicht beauftragen.
Das sind alles gewiss gute Ideen, die ihren Zweck erfüllen. Doch wer ein bisschen mehr Freizeit und auch ein wenig mehr Geld für seine Füße übrig hat, der spendiert ihnen gerne das beste, umfassendste und entspannendste Fußpeeling, das es überhaupt gibt: ausgiebige tägliche Spaziergänge an feinem Sandstrand für wenigstens eine Woche. Das macht nicht nur die Füße glatt, sondern streichelt auch die Seele zart. Also: Ab in den Urlaub, wo bei beruhigendem Meeresrauschen die Füße babyzart und die Seele baumelig werden darf.

Sand gegen Schrunden
Jedes Peeling beruht auf dem Prinzip der Abrasivität. Das bedeutet, dass eine stabile Substanz angemessen grober oder feiner Körnung mit sanftem Nachdruck als "Scheuermittel" für die zu behandelnde Körperpartie eingesetzt wird. Der sensiblen Gesichtshaut tuen zum Beispiel geschmeidige Kokosraspel oder Mandelkleie gut. In Körperpeelings kommt oft feines Meersalz zum Einsatz. Und Hände und Lippen sind für ein gelegentliches zartes Zuckerpeeling dankbar. Doch die Füße mögen "meer", und zwar in Form von Seesand. Geht man barfuß ausgiebig an einem Sandstrand spazieren, dann wird die überschüssige Hornhaut ganz elegant durch die Laufbewegung und durch das dabei wirksam werdende eigene Körpergewicht abgeschliffen. Je länger man läuft, desto weicher und zarter wird die Haut an den Füßen.
Und auch um eine Überdosierung dieser wohltuenden Wellnessanwendung muss man sich keine Sorgen machen. Denn der feine Sand wird beim entspannten Spazierengehen niemals mehr Haut wegfeilen als nötig oder gewünscht. Bleibt eigentlich nur noch die Frage, wo man seinen Füßen am besten so viel Gutes angedeihen lassen soll.

Wozu in die Ferne schweifen?
Für ein naturbelassenes Fußpeeling kann man eine Fernreise machen, muss man aber nicht. Denn auch die deutsche Nordsee und Ostsee wartet mit herrlichen Stränden auf, die immer einen beschaulichen Besuch wert sind. Und auch der kleine Geldbeutel muss auf das große Vergnügen nicht verzichten. Denn fast überall im Land gibt es Baggerseen, die nicht nur erfrischendes Nass, sondern auch lange Sandpisten für noch längere Spaziergänge zu bieten haben.
Wer mit einer ganz kleinen Lösung zufrieden sein würde, kann sich auch eine ausreichend große Plastikwanne mit Sand füllen, und darin zu Hause auf der Stelle treten. Mit etwas karibischer Musik im Hintergrund und einem leckeren Cocktail in der Hand kann man sich hier hinter geschlossenen Augen sogar ganz kreativ mental an die Gestade von Curacao (Niederländische Antillen) versetzen. Ohne den dazu notwendigen stundenlangen Flug und die damit entsprechende finanzielle Belastung über sich ergehen lassen zu müssen. Und ganz sportlichen Gemütern sei verraten, dass Beachvolleyball nicht nur die Figur formt, sondern auch die Füße pflegt.

Zum Schluss empfehle ich Ihnen trotzdem zum Hornhaut entfernen eine Fußpflege | Pediküre bei mir im Fußpflegestudio. Selbstverständlich ist das auch bei Ihnen zu Hause als mobile Fußpflege | Pediküre in Fulda und Umgebung möglich.

Oder wie wäre es mit einem Fußpflege-Gutschein . Sie können diesen direkt hier auf der Internetseite der Fußpflege Wioletta - Fulda bestellen.
Einen Überblick über meine Leistungen erhalten Sie hier .


Eingestellt von: Wioletta Gawlik
Autor | Autorin: OnT
Schlüsselwörter (Tags): Fußpeeling, Hornhaut, Hornhaut entfernen, Peeling, Schrunden, Fußpflege, Fusspflege, Pediküre, mobile Fußpflege, Fußpflege-Gutschein, Sand, Sandstrand
Kategorien: Wellness, Schönheit, Beauty, Fußpflege | Pediküre
Orte: Fulda, Ostend, Münsterfeld, Löschenrod, Kohlhaus, Kämmerzell, Maberzell, Rommerz, Haimbach, Stockhausen, Fulda-Galerie, Rodges, Blankenau, Mittelrode, Frauenberg, Besges, Lüdermünd, Petersberg, Müs, Hainzell, Ziehers, Bronnzell, Zell, Lehnerz, Malkes, Südend, Westend, Bimbach, Großenlüder, Eichenzell, Horas, Niederrode, Dietershan, Münsterfeld, Künzell, Johannesberg, Hosenfeld, Kleinlüder, Nordend, Hauswurz, Giesel, Bernhards, Dorfborn, Neuenberg, Edelzell, Harmerz, Hofbieber, Kerzell, Istergiesel, Neuhof, Zirkenbach, Oberrode, Gläserzell, Niesig, Niederkalbach, Aschenberg, Sickels

Verwandte Artikel:
Fußpflege | Wie die Hornhaut entfernen?
Körperpflege | Fußpflege nicht vergessen
Fußpflege | Fußpilz vorbeugen