Der Frühling kommt - Heuschnupfenzeit


Bild - Frühling, Heuschnupfenzeit, Wiese, Gräser, Fulda

Frühling | Heuschnupfen

Noch bevor der Frühling in seine Startphase geht, graut es vielen vor dem ersten Heuschnupfen. Die laufende Nase, Niesen, Jucken und das Brennen von Augen und Nase vermiesen vielen den Frühling Jahr für Jahr. Was kann man gegen die Beschwerden von Heuschnupfen tun?

Was ist eigentlich Heuschnupfen?
Heuschnupfen
ist eine allergische Reaktion mit sogenannter Sofortwirkung. Besteht eine entsprechende Veranlagung, reagiert der Organismus beim Kontakt mit Allergenen (zumeist Pollen) mit der besonders starken Bildung von Immunglobulinen (Antikörpern). Beim späteren Kontakt mit den gleichen Pollen tritt dann eine rasche Reaktion auf, bei der vor allem der für die Symptome entscheidende Stoff Histamin ausgeschüttet wird.

So kann man etwas gegen den Heuschnupfen tun
Gegen die bekannten Beschwerden helfen verschiedene Antihistaminika, die als Tabletten oder Tropfen angewendet werden. Moderne und rezeptfreie Präparate wirken in der Regel 24 Stunden und müssen nur einmal täglich am Abend eingenommen werden.
Alternativ können auch lokal wirkende Antihistaminika verwendet werden. Diese werden als Nasenspray oder Augentropfen direkt auf die entsprechenden Schleimhäute aufgebracht. Besonders Betroffene, die nur kurz oder gelegentlich an Heuschnupfen leiden, kommen mit diesen Medikamenten gut zurecht.
Andere Präparate unterdrücken ganz bewusst die Freisetzung des Histamins. Diese Medikamente wirken allerdings nur recht kurz und müssen mehrmals am Tag angewendet werden. Zudem helfen diese Mittel nur vorbeugend. Ist der Heuschnupfen bereits ausgebrochen, sind sie wirkungslos. Alternativ können auch verschiedene homöopathische Arzneien angewandt werden. Hier kann in Einzelfällen der Apotheker beraten.

Ursachenbekämpfung von Heuschnupfen
Die Desensibilisierung ist die einzige Methode, mit der man den Symptomen von Heuschnupfen vorbeugen kann. Diese Behandlung kann der Hausarzt oder ein Allergologe durchführen. Während der Behandlung werden in regelmäßigen Abständen immer höhere Dosen des ermittelten Allergens durch Impfungen in den Organismus gebracht. In Folge werden zunehmend Antikörper gebildet, die dann die Allergene, die den Heuschnupfen auslösen, abfangen können. Die Symptome des Heuschnupfens werden deutlich gemindert oder verschwinden sogar ganz. Da diese Behandlung sehr aufwändig ist, kommt sie vor allem für chronische und schwere Fälle in Betracht.

Fazit
Heuschnupfen
kann je nach Intensität die Lebensqualität deutlich beeinträchtigen. Wenn man sich neben den medikamentösen Möglichkeiten noch einige Tipps zu Herzen nimmt, kann man recht gut durch den Frühling kommen. Man sollte beispielsweise über den Tag Fenster und Türen geschlossen halten und nur nachts oder frühmorgens lüften. Draußen getragene Kleidung sollte schnell gewechselt und gereinigt werden. Das Haar sollte täglich gewaschen werden. Besondere Pollenfilter im Auto oder der heimischen Klimaanlage filtern die Pollen aus. Zudem ist eine gesunde und abwechslungsreiche Ernährung sehr hilfreich.

Gegen Heuschnupfen kann ich in meinem Fußpflegestudio leider auch nichts machen. Aber mit einer Fußpflege | Pediküre bei mir im Fußpflegestudio können Sie ihren persönlichen Wohlfühlfaktor stark anheben. Selbstverständlich ist das auch bei Ihnen zu Hause als mobile Fußpflege | Pediküre in Fulda und Umgebung möglich.

Oder wie wäre es mit einem Fußpflege-Gutschein . Sie können diesen direkt hier auf der Internetseite der Fußpflege Wioletta - Fulda bestellen.
Einen Überblick über meine Leistungen erhalten Sie hier .


Eingestellt von: Wioletta Gawlik
Autor | Autorin: OnT
Schlüsselwörter (Tags): Heuschnupfen, Frühling, Desensibilisierung, Maniküre, Nagelpflege, Fußnägel, Fußpflege, Fusspflege, Pediküre, Fulda, mobile Fußpflege, Fußpflege-Gutschein
Kategorien: Gesundheit, Fußpflege | Pediküre, Nagelpflege | Maniküre
Orte: Fulda, Rodges, Niederrode, Westend, Niederkalbach, Gläserzell, Neuenberg, Besges, Neuhof, Stockhausen, Ostend, Rommerz, Dietershan, Löschenrod, Fulda-Galerie, Aschenberg, Oberrode, Bernhards, Johannesberg, Künzell, Hosenfeld, Münsterfeld, Kohlhaus, Niesig, Kerzell, Kämmerzell, Istergiesel, Zirkenbach, Bronnzell, Bimbach, Maberzell, Eichenzell, Nordend, Müs, Kleinlüder, Hainzell, Ziehers, Blankenau, Hauswurz, Harmerz, Lehnerz, Frauenberg, Zell, Horas, Sickels, Südend, Mittelrode, Malkes, Großenlüder, Dorfborn, Edelzell, Giesel, Haimbach, Hofbieber, Münsterfeld, Lüdermünd, Petersberg

Verwandte Artikel: Keine ähnlichen Artikel vorhanden.